Lasurtechnik
Spachteltechnik
Stupftechnik
Wischtechnik

Lasurtechnik

Lasurtechnik

Die Lasurtechnik gehört zu den effektvollsten Techniken des Malerhandwerks. Im Gegensatz zum deckenden Anstrich bietet die Lasurtechnik eine offenere, luftige Wandgestaltung, vergleichbar mit der Aquarellmalerei. Durch ein mehrmaliges Auftragen der Farbe wird ein dreidimensionaler Effekt erzielt; die Wände bekommen räumliche Tiefe. Dadurch wirken Ihre Räume größer und die Wände werden nicht als starre Begrenzung empfunden.

Spachteltechnik

Spachteltechnik

Schon seit der Antike verleihen die verschiedenen Spachteltechniken den Räumen eine dezente Lebendigkeit, ohne aufdringlich zu wirken. Zahlreiche Variationen ermöglichen unterschiedlichste Designs, von klassisch bis modern.

Innenräume
Es gibt unzählige Arten von Spachteltechniken. Den Meisten dürfte die italienische Glanzputzspachteltechnik bekannt sein. Der Glanzputz ist besonders geeignet für Feuchträume. Oder die mediterrane Spachteltechnik, die aus einem Quarzputz bestehende Spachtelmasse. Diese wird nach dem Auftragen auf die Wände zusätzlich mit einer Lasur überzogen und lässt die Wände rustikal wirken.

Stupftechnik

Stupftechnik

Der Charakter der Stupftechnik, auch Schwammtechnik genannt, ist das Nebeneinander- und Übereinanderlegen verschiedener leuchtender Farben. Die Stupftechnik eignet sich sowohl für glatte wie strukturierte Untergründe, etwa Putz oder Raufaser.

Der farbige Gesamteindruck entsteht erst durch die optische Mischung der verschiedenen Farbpigmente; dadurch erscheinen gestupfte Oberflächen fast wie dreidimensionale Räumlichkeiten.

Wischtechnik

Wischtechnik

Mit der Wischtechnik sollen weiche, natürliche Oberflächen geschaffen werden. Vorbild sind oft die abgewitterten, sonnengebleichte Hauswände mediterraner Länder. Um dieses ländlich-südliche Flair möglichst exakt wiederzugeben, werden meist natürliche, erdige Töne oder zumindest gedeckte, aufgehellte Farbtöne gewählt.

So werden verwaschene, weiche Übergänge von ähnlichen Farbtönen, durchscheinende und übereinander liegende Farbschichten oder raue, abgeblätterte und rissige Flächen erzielt. Die Wischtechnik zeigt eine ruhige und harmonische Wirkung.